close
Stern

Die Bachelorette 2019: Welche Männer schaffen es zu den Dreamdates?

Die Bachelorette 2019: Welche Männer schaffen es zu den Dreamdates?




“Die Bachelorette” neigt sich dem Ende entgegen. Allzu viel Zeit bleibt Gerda Lewis (26) also nicht, um sich für einen der verbliebenen sechs Männer zu entscheiden. Um am Ende die richtige Wahl zu treffen, fühlt sie Tim (25), Keno (27), David (24), Florian (23), Marco (26) und Serkan (26) noch einmal auf den Zahn. Wer schafft es in die Home- und Dreamdates? Und welcher Mann wirft überraschenderweise schon vorher das Handtuch?Küsse beim GruppendateGerda sucht die Bestätigung. Fühlt Tim genauso wie sie? In einem Einzelgespräch möchte die 26-Jährige das herausfinden – und wird nicht enttäuscht. Der Polizeibeamte versichert ihr, es ernst zu meinen und echtes Interesse an einer Beziehung zu haben. Kandidat Keno drückt selbiges mit Taten aus. Auch ihn nimmt Gerda bei einem Ausflug mit den Männern zur Seite, um ungestört reden zu können. Abseits der Gruppe haben die beiden allerdings nur eines im Sinn: Sie knutschen was das Zeug hält.Die anderen Männer ahnen bereits, was hinter ihren Rücken geschieht und sind alles andere als begeistert. Dass Gerda kurz darauf ein Gespräch mit Florian und Marco ausschlägt, macht die Sache nicht besser. Nur Serkan hat noch Grund zur Freude: Er darf zum Abendessen bleiben und gemeinsam Zeit mit der 26-Jährigen verbringen.Ob er seine Chance nutzt? Bei seinem ersten Einzeldate mit Gerda scheint es, als könne Serkan die anderen Männer im Rennen nicht vergessen. Er geht die Sache zu verkopft an. Im Laufe des Abends werden die Gespräche zwar ein wenig tiefgründiger, mehr passiert aber nicht.Aus Sechs werden VierDie Entscheidung, welche Männer Gerda nicht weiter kennenlernen möchte, ist ihr nach eigener Aussage “nicht so schwergefallen”. Florian kommt ihr jedoch zuvor. Ehe die 26-Jährige ihre Rosen vergeben kann, gibt er seinen Ausstieg aus der Sendung bekannt. Ihm sei die Zeit mit Gerda einfach “viel zu wenig” gewesen, um sie nun seinen Eltern vorzustellen. Gerda sieht es gelassen. Sie hätte den 23-Jährigen in wenigen Minuten sowieso nach Hause geschickt. Allein reisen muss Florian aber nicht. Auch Serkan bekommt von Gerda kurz nach dem gemeinsamen Date den Laufpass.Vier Homedates, vier KusspartnerZurück in Deutschland, lernt Gerda die Freunde von Kandidat Tim kennen. Im Einzelgespräch eröffnet sie Freundin Carmela, dass sie sich eine Beziehung mit dem Polizisten durchaus vorstellen könne. Und auch Tim hat Gefühle für die 26-Jährige. Auf einer Verliebtheits-Skala von eins bis zehn, sei er bereits bei einer acht. Gerda möchte ihren Skala-Standpunkt nicht verraten. Dennoch gibt sie zu: Wenn sie sich küssen, ist ein Kribbeln da.Ob Davids Lippen sie in ähnliche Ekstase versetzen? Nachdem Gerda dessen Eltern und Schwester kennengelernt hat und sich davon überzeugen konnte, dass der 24-Jährige sehr wohl Klavier spielen kann, kommen auch sie sich näher – zum ersten Mal. Die Initiative geht dabei ganz klar von David aus. Er dreht ihren Kopf zu sich und wagt einen Versuch. Die Reaktion Gerdas: Sie erwidert den Kuss und meint später, es sei “sehr, sehr schön” gewesen.Auch mit Kandidat Marco hat Gerda bislang keine Zärtlichkeiten ausgetauscht. Bei ihrem Homedate soll sich das ändern. Nach Kaffee und Kuchen mit Schwester Melissa, Mutter Carmen und Oma Ute, von denen sich Gerda “kritisch beobachtet” fühlt, genießt sie mit Marco schließlich die Zweisamkeit. Als ihr die Worte “Man ist bereit, den nächsten Schritt zu gehen” über die Lippen kommen, nimmt sie der 26-Jährige beim Wort. Auch er dreht ihren Kopf zu sich und küsst sie leidenschaftlich. Gerdas Fazit diesmal: “Es fühlt sich sehr gut und richtig an.”Laut Kenos Eltern Annchen und Alfred entspricht Gerda exakt dem Beuteschema ihres Sohnes. Allerdings rät Vater Alfred auch, in Sachen Liebe nichts zu überstürzen. Doch dafür scheint es längst zu spät zu sein. Nachdem sich die Eltern aus dem Haus gemacht haben, gibt es für die beiden Liebessuchenden kein Halten mehr – oder wie Gerda es so schön ausdrückt: Sie “verschmelzen miteinander”. Ob das die wahre Liebe ist?Wer sind Gerdas Favoriten?In einem Hangar entscheidet es sich. Welche Männer nimmt Gerda mit auf die Seychellen, um in paradiesischer Kulisse unvergessliche Dreamdates zu erleben? Die ersten beiden Rosen scheinen gesetzt: Tim und Keno können aufatmen. Und auch Marco kann sich freuen. Er erhält von Gerda die dritte und somit letzte Rose des Abends. Für Kandidat David ist es aus. Es sei über die freundschaftliche Ebene einfach nicht hinausgegangen, argumentiert Gerda. Was der 24-Jährige dazu zu sagen hat? “Ich sehe das ganz gelassen. In Deutschland und auf der Welt gibt es noch genügend andere Frauen und ich bin ja auch noch jung.”



Source link : https://www.stern.de/kultur/die-bachelorette-2019–welche-maenner-schaffen-es-zu-den-dreamdates–8863056.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2019-08-21 20:28:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Tags : Stern

The author News2